„Mittellinienexpress“ – Die Behandlung der Wirbelsäule und ihrer segmentalen Beziehungen

Das Seminar konzentriert sich auf die Behandlung der Wirbelsäule und ihrer segmentalen Beziehungen. Das bedeutet, daß eine permanente, wechselseitige Interaktion zwischen inneren Organen, der Haut und dem aktiven und passiven Bewegungsapparat besteht. Dreh- und Angelpunkt dieser funktionellen Beziehung sind die verschiedenen Mittellinienfunktionen und ihrer embryologischen Segmentierungen. Sie ermöglichen die biodynamischen und biomechanischen Prozesse des Körpers, welche in Dynamik, Bewegung und auch Statik zum Ausdruck kommen.

 

Seminarziel:

Mit dem Blick auf das „Ganze“ werden Funktionsstörungen der Wirbelsäule und ihrer Metameren diagnostisch vorgestellt und auf Grundlage der Entwicklungsdynamik und den Prinzipien von Sutherland und anderer Techniken osteopathisch behandelt.

 

Seminarinhalt:

(Das Verhältnis zwischen Theorie und Praxis beträgt jeweils ca. 50%)

  • Entwicklung, Aufbau und Funktion der Mittellinien
  • Bildung der Körperachsen
  • Embryologie, die Wurzel der segmentalen Zusammenhänge
  • Metamerie: Dermatom, Myotom, Viscerotom, Sklerotom.
  • Entwicklungsbewegungen
  • Die Prinzipien der biomechanischen/biodynamischen Arbeitsweise osteopathischer Behandlungen
  • Spezifische Techniken zur Behandlungen der Wirbelsäule
  • Kohärenz - Synchronisierung - Nachhaltigkeit
  • Was können die Patienten zur Unterstützung der Behandlung beitragen.

 

Seminarvoraussetzungen:

Abgeschlossene 4-jährige Vollzeit- oder 5-jährige Teilzeitausbildung.

 

Seminartermin:

13. - 15.09.2019

 

Seminarort:

Mattli Antoniushaus, Mattlistr.10, CH-6443 Morschach, Vierwaldstättersee
www.antoniushaus.ch

 

Seminarzeiten:

Seminarbeginn Freitag 10:00 Uhr - Seminarende Sonntag 15:00 Uhr

 

Kursteilnehmer:

max. 20 Teilnehmer

 

Zertifizierung:

Das Seminar ist mit 30 Punkten vom VOD zertifiziert. Punkte für Ärzte können bei der Ärztekammer beantragt werden.

 

Teilnahmegebühr:

540 Euro

 

Referenten:

Henry Kleßen D.O.M.R.O. FSCCO